Naturkosmetik am rechten Fleck: Rouge für jede Gesichtsform

Beauty loves Nature - Rouge Gesichtsform Bild: Beauty loves Nature

Rote Wangen sind ein Zeichen von Gesundheit und guter Durchblutung. Um diesen Eindruck zu erwecken, greifen wir zum Rouge. Mit der Wangenfarbe lassen sich unterschiedliche Effekte erzielen. Kirschrote oder rosafarbene Apfelbäckchen lassen uns niedlich und verspielt wirken, harte Linien machen uns optisch älter und erwachsener. Rouge zaubert jedoch nicht nur Frische und Modestatements ins Gesicht. Profis verwenden die Wangenfarben, um dem Gesicht Konturen zu verleihen. Vorzüge können damit betont, und kleine Makel verdeckt werden. Das Ergebnis ist ein harmonisches Gesichtsbild. Wie und wo die Farbe im Gesicht aufgetragen wird, hängt vor allem von der Kopf- bzw. Gesichtsform ab. Die häufigsten Gesichtsformen habe ich hier für Euch zusammengestellt:

Rouge auftragen für runde Gesichtsform

Bei sehr runden, beinahe kreisförmigen Gesichtern ist das Problem, dass das Gesicht oft sehr flächig wirkt und deutliche Konturen fehlen. Mit Rouge könnt ihr diese jedoch ganz einfach nachmodellieren. So funktioniert es: Setzt den Rougepinsel am Ohr an und tragt die Farbe von hier aus in Richtung Mundwinkel auf. Achtet darauf, dass die Farblinie ganz leicht unterhalb der Wangenknochen verläuft. Damit der Rouge-Strich nicht zu hart wirkt, blendet ihr die Farbe nach oben und unten aus. Ein Hauch von Rouge auf die Schläfen aufgetragen, dünnt das Gesicht zusätzlich optisch aus.

Rouge auftragen für ovale Gesichtsform

Die ovale Gesichtsform gilt als ideal. Wenn ihr also ein ovales Gesicht habt, braucht ihr nicht viel auszugleichen. Damit diese Gesichtsform optimal wirkt, solltet ihr am besten das Rouge direkt auf die Wangenknochen auftragen. Setzt dabei den Pinsel auf der höchsten Stelle des Wangenknochens an und streicht das Rouge gleichmäßig nach hinten aus. Etwas Farbe am Haaransatz, kurz oberhalb der Schläfen verleiht diesem Look den Feinschliff.

Rouge auftragen für eckige Gesichtsform

Eine eckige Gesichtsform wirkt oft sehr markant und androgyn. Hierbei ist sowohl das Kinn als auch die Wangenpartie stark ausgeprägt. Gut platziertes Rouge verleiht dem Gesicht weichere, weiblichere Züge. Während sich bei den meisten anderen Gesichtsformen die Rougelinie eher waagerecht durch das Gesicht zieht, ist bei eckigen Gesichtern eine senkrecht verlaufende Rouge-Fläche vorteilhafter. Tragt die Farbe seitlich der Wangenknochen von oben nach unten auf und verblendet das Rouge dann leicht in die Mitte. Setzt schließlich ein kleines Bisschen Farbe an die äußersten Ecken der Schläfen. So wirkt das Gesicht gleich harmonischer.

Rouge auftragen für herzförmige Gesichtsform

Herzförmige Gesichter haben eine breite Augen- und Stirnpartie, die jedoch schmal nach unten hin auslaufen, ähnlich wie ein auf den Kopf gestelltes Dreieck. Da bei herzförmigen Gesichtern das Kinn meist sehr schmal ist, wird mit dem Rouge, die obere Gesichtshälfte betont. Dazu setzt ihr den Pinsel unterhalb der Wangenknochen an und streicht es kreisförmig nach unten. Gebt schließlich auch etwas Farbe oberhalb der seitlichen Schläfen auf die Haut. Das harmonisiert eine breite Stirnpartie.

Egal, ob runde, ovale, eckige oder herzförmige Gesichtsform: Wenn Ihr Euren individuellen Gesichtstyp berücksichtigt, könnt Ihr Eure Vorzüge mit Naturkosmetik-Rouge ganz einfach herausstellen.

 

2 Kommentare zu Naturkosmetik am rechten Fleck: Rouge für jede Gesichtsform

  1. Ein sehr schöner und hilfreicher Beitrag! :)
    Man sieht wirklich, wie viel Liebe du in den Blog steckst, weiter so!
    Liebe Grüße
    Isabell von http://sense-of-bliss.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*