Naturkosmetik im Test: Ampullenkur von Santa Verde

Beauty loves Nature - Ampullenkur Santa Verde Bild: Beauty loves Nature

Phänomenale Kräfte, winzig kleiner Lebensraum – so beschreibt Dschinni aus Aladdin seine Lebensumstände. Doch das Prinzip gilt nicht nur für Flaschengeister, sondern auch für Wirkstoff-Ampullen. Denn hier stecken hochkonzentrierte Inhaltsstoffe gebündelt in einer klitzekleinen Flasche. Um zu sehen was dran ist, habe ich für Euch die Age Protect Ampullenkur von Santa Verde getestet. Die Intensivpflege soll die Haut regenerieren, aufbauen, stärken und dabei den Feuchtigkeitshaushalt optimieren. Der Wirkstoff-Star der Ampullenkur ist Aloe vera, von der sowohl Blütennektar als auch der Saft der Pflanze enthalten sind. Der Aloe-vera-Saft arbeitet mit Hyaluronsäure zusammen und bringt den Feuchtigkeitshaushalt der Haut wieder ins Gleichgewicht. Hyaluron wirkt dazu wie ein Polster, das Falten von innen heraus auffüllt. Dazu enthält die Kur Sanddornbeeren- und Apfelblütenextrakte, die die Haut vor zellschädigenden freien Radikalen schützen.

So wirkt die Ampullenkur

Jede Ampulle entspricht einer Anwendungs-Portion. Die Glas-Ampullen halten die Inhaltsstoffe lange frisch, sind vielen Anwendern – inklusive mir – anfangs jedoch etwas unheimlich. Schließlich haben wir doch bereits als Kinder gelernt, dass nichts Gutes dabei herauskommt, wenn man Glas mit den Händen zerbricht. Doch keine Angst, Glas-Ampullen sind die einzige Ausnahme dieser Regel. Denn die Ampullen haben eine Sollbruchstelle, an der sich ganz einfach öffnen lassen. Mittlerweile breche ich das Hütchen ganz mutig ab, ohne dass es je in meiner Hand zersplittert ist. So viel zur Verpackung.

Die Kur selbst fühlt sich flüssig bis gelig an. Die Flüssigkeit zieht sofort ein und hinterlässt keinen Film auf der Haut. Wenn Ihr die Kur aufs Gesicht auftragt, spürt Ihr sofort, das sich etwas tut. Die Haut wirkt belebt und aktiviert. Mir ist außerdem aufgefallen, dass sich die Poren zusammenziehen und das Hautbild im Gesicht ebenmäßiger wird. Ich habe die Kur an sechs Abenden hintereinander ausprobiert. Tatsächlich wirkte die Haut am nächsten Morgen frischer und erschien straffer.

So wendet Ihr die Ampullenkur an

Jede Ampulle enthält genug Serum für eine Anwendung auf dem Gesicht, auf Hals und Dekolletee. Am besten tragt Ihr die Kur abends nach der Reinigung und dem Tonisieren (zum Beispiel mit Gesichtswasser, Hyaluron-Gel oder was Ihr so habt) auf. Klopft das Serum sorgfältig in die Haut ein. Anschließend streicht Ihr wie gewohnt Eure Nachtcreme auf. Eine Packung der Age Protect Ampullenkur enthält zehn Fläschchen. Ihr könnt die Ampullen entweder als Intensiv-Kur zehn Abende hintereinander anwenden oder bei Bedarf benutzen, zum Beispiel wenn Ihr Weihnachten oder Sylvester extra frisch aussehen möchtet.

Die Age Protect Ampullenkur von Santa Verde eignet sich im Prinzip für jeden Hauttyp, vor allem für reife, trockene und normale Haut. Da die Konsistenz der Kur nicht ölig ist, könnt Ihr die Ampullen auch anwenden, wenn Ihr Mischhäuter seid oder zu schnell fettender Haut neigt. Auf der Verpackung steht, dass die Kur sensible Haut entspannt. Das macht prinzipiell auch Sinn, da insbesondere der Leitwirkstoff Aloe vera hautberuhigend wirkt und daher beispielsweise auch in After-Sun-Produkten steckt. Ich persönlich fand jedoch, dass die Kur tendenziell eher anregend als entspannend wirkt und daher vor allem auch für fahle Haut geeignet ist.

Die Age Protect Ampullenkur von Santa Verde enthält zehn Fläschchen á 1 Milliliter und kostet etwa 38 Euro. Das Produkt ist Natrue-zertifiziert und zu 100 Prozent vegan.

Inhaltsstoffe:

Aloe Vera Saft*, Aloe Vera Blütenextrakt*, Weingeist*, Rosenblütenhydrolat*, Sanddornextrakt*, Apfelextrakt*, Lavendelblütenextrakt*, Weidenrindenextrakt, pflanzl. Glycerin, Wirkstoffkomplex aus Wurzelextrakten, Hyaluronsäure, Meeresalgenauszug, pflanzl. Levulinsäure, pflanzl. Natriumlevulinate, Glucose, pflanzl. Emulgator, Natriumhydroxid, Zitronensäure, ätherische Öle. *Aus kontrolliert biologischem Anbau

Fazit: Die Age Protect Ampullenkur von Santa Verde zieht schnell ein und bringt wichtige Pflegestoffe in die Haut, die sie regenerieren. Alles in allem würde ich die Kur jedem Hauttypen empfehlen – sie ist auch ein tolles Produkt für Anti-Aging-Einsteiger.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*